Piemont - Ein Geniesserparadies

Die Villa "Piemonte" in Tigliole, im Ortsteil Pratomarone, liegt zentral und nur 10 - 15 Fahrminuten von Alba & Asti entfernt, inmitten der Natur und einem wunderschönem Garten gelegen. Von hier aus können Sie ihre Ausflüge starten oder einfach im Garten oder auf der Terrasse sich entspannen. 

Ein rollendes Auf und Ab von Hügelketten, grün schattiert mit Eichenwäldern, Weinbergen und Haselnusshainen. Auf den Hügelketten sitzen Dörfer wie Zipfelmützen, dicht herumgebaut um Burgen oder barocke Pfarrkirchen, deren rötliche unverputzte Backsteinfassaden Wärme und Behaglichkeit ausstrahlen. Still ist es in den kurvigen Strassen zwischen den Dörfern; lautlos arbeiten sich Rennfahrer in voller Montur auf den Serpentinensträsschen zwischen den Hügeln ab und hin und wieder knattert zweitaktig eine ape vorbei, die Lieferwagenversion der Vespa, die so beliebt ist bei Handwerkern und Landarbeitern: Das Monferrato, die Hügelwelt zwischen dem Po und dem Appenin, ist eine der schönsten Kulturlandschaften Italiens - und doch nur eine von vielen Seiten des Piemonts.

Hochalpine Bergketten, die das Land majestätisch umstehen und bis zu 4000 Meter hoch aufragen, gehören ebenso dazu, wie der an der Grenze zur Schweiz gelegene Lago Maggiore, der mit seinen Palmen und Zitrusbäumen schon herrlich mediterran anmutet. Das Herz des Piemonts schlägt aber in Turin, der barocken Millionenstadt, die sich gerade erfolgreich von der arbeitsamen Fiat-Motown zur modernen Kunst - und Genussmentropole häutet.

Dennoch gehört das Piemont noch zu den wenig überlaufenen Reisezielen Italiens. Goethe war vermutlich nicht der erste Italienreisende, der das Piemont links liegen liess; in jedem Fall war es nicht der Letzte.

Inzwischen ist der Piemont ein Geheimtip unter den Touristen!

Die Region ist bekannt für seinen Wein, die Trüffel, für Slow Food, Barock, Reis, Kunst, Kultur und seine Authenzität. Unbedingt einen Besuch wert sind die Städte Turin, Alba, Asti, Alessandria, die Hügelketten im Monferrato & Langhe und Aqui Therme. 

Besonders zu empfehlen sind auch ein Besuch auf den regionalen Festen , die sich rund um Asti und Alba, sowie Alessandria abspielen. Wie z.B. der berühmte Palio di Asti, wo man zu einem Wettrennen auf ungesattelten Pferden gegeneinander antritt. Auch ist die Gegend um Asti  und Alba bekannt für seine Weinfeste.

w

www.piemont-immobilie.ch
www.piemont-immobilie.ch